phadler.de/
Mobile Navigation

Klimaservice

Welche Probleme können bei der Klimaanlage auftreten?

Wird der Innenraum zu heiß oder zu kalt, können mehrere Gründe dafür verantwortlich sein: Ist genügend Kältemittel oder Kühlflüssigkeit in der Klimaanlage? Funktionieren der Kühlerlüfter nicht oder ist der Keilriemen verschlissen? Selbst undichte oder verstopfte Kühler und Leitungen können zum Ausfall der Anlage führen. Eine gut funktionierende Klimaanlage steigert die Sicherheit und den Komfort beim Fahren enorm. Nutzen Sie daher regelmäßig unseren Klimaservice und lassen Sie Ihre Klimaanlage warten.

Hoher Verbrauch durch die Klimaanlage? Klimaservice!

Wie hoch der Mehrverbrauch durch die Benutzung von Klimaanlagen ist, hängt neben den Betriebsbedingungen von der Motorleistung und der Bauart des Klimakompressors ab. Letzterer erhöht nämlich den Arbeitswiederstand des Motors und somit den Verbrauch. In der Realität schwankt der Mehrverbrauch zwischen null und bis über 5 l / 100 km. Messungen verschiedener Institute in 2006 ergaben, dass der Mehrverbrauch durch eine Klimaanlage bei Autobahnfahrten zwischen 0,4 und 1,2 Liter je 100 km und bei Fahrten im Stadtverkehr zwischen 2 und 4,5 Liter je 100 km liegt.

Unangenehmer Geruch im Innenraum?

Kommt Ihnen ein unangenehmer Geruch beim Betrieb der Klimaanlage entgegen, bieten wir Abhilfe durch Ozonbehandlung.

Was wird beim Klimaservice überprüft?

Entscheiden Sie sich, den Klimaservice ab EUR 69,00 zu nutzen, werden folgende Dienstleistungen vorgenommen:

Wie lange dauert der Klimaservice?

Die genaue Dauer erfragen Sie entweder bei der Abgabe Ihres Fahrzeuges, oder telefonisch vor dem Termin. Im Normalfall dauert ein Klimaservice ca. 2 Stunden.

Was wird beim Klimaservice gemacht?

Beim reinen Klimaservice findet eine Neubefüllung mit Kältemittel statt. Weiterhin werden einzelne Bauteile der Klimaanlage anhand einer vorgegebenen Checkliste geprüft. Darunter fallen beispielsweise ein Funktionscheck, eine Sichtprüfung aller Kältemittel führender Teile und eine Druckprüfung.
Achtung: Sollte das Kältemittel komplett verbraucht sein, ist eine Dichtheitsprüfung mit Stickstoff vorgeschrieben.

Warum ist eine Dichtheitsprüfung wichtig?

Sollte das Kältemittel komplett verbraucht sein, kann dies an einer undichten Anlage liegen. Bei einer Dichtheitsprüfung werden alle Anlagenbauteile mit Überdruck geprüft und sichergestellt, dass alle eventuellen undichten Stellen repariert werden.

Kann man bei jedem Fahrzeug einen Klimaservice durchführen?

Nein. Fahrzeuge mit einem Herstelldatum bis einschließlich 1994 haben ein veraltetes Kältemittel verwendet. Diese müssen ggf., soweit technisch möglich, erst umgerüstet werden um das neue freigegebene Kältemittel (R134a) zu verwenden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Fahrzeug dafür geeignet ist, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Warum muss die Klimaanlage gewartet werden?

In Ihrer Klimaanlage ist ein Kältemittel, das in einem geschlossenen Kreislauf zirkuliert und für kalte Luft sorgt. Dieses Mittel ist flüchtig - über Anschlüsse und Schläuche lösen sich bis zu 15% pro Jahr buchstäblich in Luft auf. Dabei gilt: Je weniger Kältemittel, desto schlechter und weniger effizient arbeitet sie. Zudem verlängert die Wartung die Lebensdauer der gesamten Klimaanlage.

Wie oft soll die Klimaanlage gewartet werden?

Die Klimaanlage sollte regelmäßig gewartet werden - das stärkt ihre Leistung und Lebensdauer. Das Wartungsintervall hängt vom jeweiligen Hersteller und Modell ab. Als Faustregel gilt alle zwei Jahre bei normaler Nutzung. Auf jeden Fall aber bei nachlassender Leistung der Klimaanlage.